MAGNIFICAT (Uraufführung)

Marcel Schmid hat die Worte aus dem Lukas-Evangelium ein weiteres Mal in Musik gesetzt. Für die Umsetzung von Macht und Herrschaftsanspruch wählte er eine zeitnahe Tonsprache, Versöhnung und Gnade hingegen erklingen eher harmonisch, in weihnächtlichem Klang. Die Uraufführung des Werkes durch den vierstimmigen Chor wird von Streichquartett und Flöte begleitet, einige Aussagen  werden von Solostimmen aus dem Chor vorgetragen.

Andreas HammerschmidtW
Meine Seele erhebt den Herren

Dietrich BuxtehudeW
Magnificat anima mea

Johann Sebastian BachW
Orgelkonzert a-moll
„Vivaldi-Konzert“

Marcel Schmid
Magnificat
(Uraufführung)

Bach-Collegium St. Gallen

Annelise Bolt, Stephanie Roth, Sopran | Peter Walser, Bass

Instrumentalensemble

Marie-Thérèse Schönenberger, Orgel

Marcel Schmid, Leitung


Sonntag, 5. Januar 2020, 17 Uhr
Neu St. Johanner Konzerte
Klosterkirche Neu St. Johann
Eintritt frei – Kollekte

Sonntag, 12. Januar 2020, 17 Uhr
Evang. Kirche Heiligkreuz
St. Gallen
Eintritt frei – Kollekte


Antonia Rempfler, Violine 1
Lisa Brassel, Violine 2
Luzia Schmid, Viola
Marianne Leuenberger, Violoncello
Eva Segmüller, Kontrabass
Max Oberholzer, Flöte
Miriam Gamma, Continuo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.